Councilman DeIorio No Vote & Raise Ausschuss Termin Fragen

Councilman DeIorio No Vote & Committee Appointment Raise Questionsthumbnail
Von
Veröffentlicht: Februar 1, 2018 @ 1:00 PM EDT

Borough Beamten – sei es ein Ratsherr, Bürgermeister, oder Gemeinde Historiker – Alle Rechte als Bürger behalten. Zwar nicht in der expliziten Kapazität ihrer Position tätig und stellen Sie keine unangemessene rechtliche Belastung oder Einfluss, jeweils als private Bürger in Organisationen oder Gremien, ohne bestraft sprechen oder daran teilnehmen. Aber eine Argumentation gemacht durch Councilman-At-Large Joseph DeIorio bei der 2018 jährliche Organisation Treffen – in Zusammenhang mit seiner Ernennung als Privatmann an einen Ausschuß – bringt Fragen über die Stimme des Stadtrats gegen den Historiker für etwas, das sie in ihrer Eigenschaft als Stadtgemeinde Historiker nicht angegeben war,, aber als privater Wohnsitz für eine private Organisation.

Am 7. Januar dieses Jahres, neu in Councilman-At-Large Joseph DeIorio geschworen für Auflösung gefragt 29-18 – die Ernennung des Bezirks Historiker – gezogen von der Zustimmung der Tagesordnung für eine gesonderte Abstimmung zu. Nachdem alle anderen Beschlüsse wurden einstimmig genehmigt, Councilman-At-Large DeIorio angegeben, ohne weitere Erklärung zu der Zeit, “Ich werde an diesem Tag in der negativen über diese Entschließung stimmen.”

Er war der einzige ‚Nein’ Abstimmung über die Ernennung von Frau. Butler auf die Position des Bezirks Geschichtsschreiber.

Später, Auf die Frage, seine Stimme, Der Stadtrat reagierte, „Ich fühlte, dass die Position zu parteiisch geworden ist. Zurück im März 2016, Ich hatte adressiert den Verwaltungsrat zu diesem Zeitpunkt in Bezug auf einen Vorfall, der mich gestört, wenn bestimmte Mitglieder des Rates vom Historiker für ihre Spende an die Stadtgemeinde die anerkannt wurden 115 Geburtstagsfeier - der Bürgermeister und andere Ratsmitglieder Weglassen. so speziell, weil ich glaubte, dass es parteiisch geworden ist.“

Eine Überprüfung dieser Sitzung vor fast zwei Jahren am März 24, 2016, ergab, dass dann residenten Joseph DeIorio während der öffentlichen Kommentierung Teil der Sitzung des Leitungsgremiums gerichtet, dass – for the most part – engagiert dann-Stadträtin-At-Large Charlene Storey. Herr. DeIorio Bemerkungen kamen nach Patricia Butler ihren Bericht als Bezirk Historiker früher in der Sitzung gab.

Ich bin nur neugierig, warum wir vier Mitglieder des Leitungsgremiums hatten aufgelistet. Höher, Sie wurden nicht aufgeführt . . . die Wahrnehmung ist nicht gut für die Organisation noch für den Verwaltungsrat noch für die Gemeinschaft.

Herr. DeIorio kommentiert, “Ich bemerkte, dass es eine danke für alle Sponsoren für die historische Gesellschaft 115. Geburtstag. Ich bemerkte, dass einer der politischen Parteien wurde als Spender genannt. Dann sah ich auch, dass Stadträtin Storey, Councilman [Elmarassy], Councilman Joe [Petroski], Councilman Eugene [Meola] auf dem Brief waren oder der Hinweis, dass sie auch gespendet, aber ich habe nicht Councilman Shipley bemerken, Bürgermeister Hokanson oder Councilman Kelly dort und ich frage mich, warum sie spenden nicht.”

Stadträtin Storey antwortete, dass Bürgermeister Carl Hokanson am Tag der Feier spenden hat ebenso wie damals Councilman Eugene Meola. Sie fügte hinzu, dass sie für die Feier gespendet, aber tat es ohne einen Beitrag gebeten werden.

“So wurde niemand erbeten?”, Herr. DeIorio gefragt.

“Nee. Niemand hat mich gebeten,,” antwortete Stadträtin Storey, “Ich weiß nicht, ob Sie dies als eine Aufforderung zur Abgabe zählen, als Verbindung habe ich ein paar Wochen fragen, bevor [and] sagte ich möchte ein Geschenk an die historische Gesellschaft in Anerkennung des 115. Geburtstag machen. Nach ein paar Wochen, Frau. Butler sagte, dass sie ein paar Fotos mögen, und wir haben diese Fotos spenden. Was die anderen Dinge gehen, niemand wurde erbeten.”

“Es spielt keine Rolle, die gespendet,” continued Mr. DeIorio, “Ich bin nur neugierig, warum wir vier Mitglieder des Leitungsgremiums hatten aufgelistet. Höher, Sie wurden nicht aufgeführt. Vielleicht war es ein Gerücht… Mir wurde gesagt, dass die Mitglieder wurden gebeten zu spenden . . . Ich denke, der Punkt ist,, die Wahrnehmung ist nicht gut für die Organisation noch für den Verwaltungsrat noch für die Gemeinschaft. Wenn die Organisation wird erbitten oder Angebote, dann sollte jeder Teilnehmer sein.”

Herr. DeIorio – damals – erschien den Roselle Park Historical Society werden kritisiert, eine private 501(c)(3) Non-Profit-Organisation, die Patricia Butler als Hauptoffizier listet. Damals, Frau. Butler war der Präsident der historischen Gesellschaft und setzt sich zur Zeit diese Position als Privatmann halten.

Wenn Herr. DeIorio Bedenken im letzten Monat darüber, was er daran erinnert, wie Frau. Butlers Parteilichkeit in ihrem Bezirk Historiker Kapazität, wenn “bestimmte Mitglieder des Rates wurden von dem Historiker für ihre Spende an die Gemeinde der anerkannt 115 Geburtstagsfeier”, es ist nicht in Frau reflektiert. Butlers tatsächlichen Äußerungen während ihres Berichts an das oberste Organ als Gemeinde Historiker.

Am 24. März von 2016, das ist, was Patricia Butler bei ihrem Bericht als Gemeinde Historiker erklärt, “Guten Abend Herr. Bürgermeister und die Mitglieder des Rates. Wir haben eine wunderbare 115. Geburtstagsparty für Roselle Park haben. Ein großes Dankeschön an alle Mitglieder des Roselle Park Historical Society. Ein Dankeschön an die Arbeiter am Casano Zentrum, die Casano-Center Verband Arbeiter für alle ihre Hilfe. Wir hatten ein wenig mehr als hundert Gäste. Auch, Vielen Dank an alle Unternehmen und Personen, die zu unserer Veranstaltung gespendet. Ein ganz besonderer Dank an Rat Liaison Charlene Storey und ihrem Mann Greg für ihre schöne Fotos. Sie sind Postergröße, vier wunderschöne Drucke unserer Stadt in der Geschichte – Strom – , die gehen an den Wänden des Museums gehen, so werden Sie müssen kommen und sie zu besuchen. Remember, jeden Samstag von 10 to 1. Wir überschritten gut unser Ziel, 115 Mitglieder. Es war sehr aufregend, und unter den neuen Mitgliedern ist Fifth Ward Councilman Thos Shipley. Willkommen in der historischen Gesellschaft. Die meisten unserer Bürgermeister und Rat sind Mitglieder der historischen Gesellschaft. Vielen Dank für all Ihre Unterstützung.”

Es gab nur eine Erwähnung von Stadträtin-At-Large Charlene Storey spenden Fotos. Es gab keine anderen ‚bestimmte Mitglieder des Rates’ um Spenden für die Feier während ihres Berichts als Bezirk Historiker heraus.

nachdem Herr. DeIorio Kommentare am März 2016 Gemeindeversammlung, Frau. Butler kehrte in das Mikrofon als privater Wohnsitz und als Leiter einer privaten Organisation zu sprechen. Sie erklärte,, “Pat Butler . . . auch Präsident des Roselle Park Historical Society. Ich möchte nur auf die Befragung reagieren, die über eingetreten, wie wir die Spenden haben. Unsere historische Gesellschaft Mitglieder Briefe verschickt an alle Unternehmen, die wir in der Stadt finden konnten,. Es war eine schwierige Aufgabe,. Wir arbeiteten sehr hart daran. Wir fragten Spenden von Unternehmen. Ich fragte nicht für Spenden von Einzelpersonen und diejenigen von Ihnen, die mich kennen wissen, ich nie tun. Aber ich war sehr froh, sie zu empfangen, und ich weiß, das Publikum war auch. Es ist sehr glücklich für uns, dass wir eine Menge Unterstützung in unserer Stadt haben. Wir haben viele Mitglieder kommen in, Leute, die interessiert sind.”

Während ihrer Kommentare, Bürgermeister Hokanson erklärte, dass die Frage auf der Hand war, als Spenden an die historische Gesellschaft für die Veranstaltung waren da die danken Hinweise vor der Veranstaltung gut gedruckt worden waren.

“Das waren die Leute, die ich wusste, würden spenden,” antwortete Frau. Diener, wieder, als privater Wohnsitz von einer privaten Organisation. Die Karte nicht die Rede von einem Historiker Gemeinde oder auch jede Benachrichtigung, dass es sich um eine offizielle Gemeinde gesponserten Veranstaltung. Eine Fotografie der Karte notiert an der Roselle Park Historical Society Facebook-Seite.

Zugehen auf die Councilman-At-Large Joseph DeIorio nach seiner Abstimmung, , erklärte er, “Die Schwierigkeit ist, [that] sie hat zwei Rollen und die Wahrnehmung ist auch, dass es zwischen den beiden sezieren schwer ist, weil, was historische Gesellschaft ist und was Historiker? Die historische Gesellschaft ist ein unabhängiger Non-Profit, aber wenn sie kommt bis zu dem Leitungsgremium, mir, sie kommt wie der Historiker nach oben, nicht als historische Gesellschaft Präsident. Es ist eine schwierige Situation, weil wir nicht haben – und ich ging dies durch, als ich meine Stimme unter Berücksichtigung – wir haben nicht so weit wie ich außerhalb Organisationen kommen und geben Berichte erinnern können; es Berichte der Abteilungen so, wenn sie an das oberste Organ kommt nach oben, sie kommt wirklich wie der Historiker nach oben, nicht als historische Gesellschaft Präsidenten.”

Dies bringt Sie auf einer anderen Frage des Stadtrats als Privatmann beteiligt.

In selber 7. Januar jährlichen Organisation Sitzung in diesem Jahr, Joseph DeIorio wurde die Roselle Park Arts Committee als Resident ernannt. Er notiert zusammen mit Councilman Shipley, die als Bindeglied während Herr aufgeführt wird. DeIorio ist als Mitglied aufgeführt. Ohne öffentlich die Ernennung als Einwohner zu erwähnen, noch öffentlich die Ernennung als privater Wohnsitz zu klären und dass es keine Konflikte oder Rechtsverstöße (es gibt keine), der Termin wurde abgestimmt und genehmigt.

Wenn es ein Anliegen und – wie gezeigt – Verwirrung von Councilman DeIorio zu einer Unterscheidung von Frau. Butler als sie sprach als eine Gemeinde Vertreter und als sie es tat so als privaten Wohnsitz, eine solche Klärung nicht am 7. Januar Sitzung des Ausschusses Kunst gemacht. Es wurden Bewohner gegeben, die die Ernennung in Frage gestellt haben und – ohne Angabe von Gründen vor oder nach der Abstimmung – könnte es schwer, zwischen Councilman DeIorio und Herrn sezieren. DeIorio. Gemäß dem Ratsherr, die Verbindung nicht über eine Abstimmung nach der Ausschusssatzung.

Auf die Frage nach seiner Berufung in den Ausschuß gebeten, und ob er selbst zu entfernen, wenn ein anderer Bewohner Interesse hat in Verbindung, Councilman DeIorio angegeben, “Die Mitglieder des Ausschusses sind sich bewusst, dass ich in der Kapazität eines Privatperson bin handeln. Ich glaube, ich habe etwas für die Organisation hinzufügen . . . vor allem, wenn es darum geht, zu filmen. Das ist meine große Leidenschaft. Dinge, die wir im Ausschuß reden haben, die ich haben in Bezug auf Film Verordnungen Erziehung [and] versucht, ein Umfeld für mehr Film zu schaffen, aber wo andere Leute bringen Ideen, Ich habe Wert. Bin ich weg von jemandem eine Stelle unter anderem? Bin ich das Hinzufügen etwas an den Ausschuss? Ich verstehe, dass jemand kann sagen, dass Sie einen Platz sind wegzunehmen, aber jetzt ich hinzufüge, etwas an den Ausschuss.”

Wenn die Unsicherheit in Bezug auf Frau. Butler Doppelrolle als eine Gemeinde Vertreter und als Bürger von Herrn. DeIorio führen zu einer solchen Aktion zu wünschen ihr von ihrer Position als Historiker zu entfernen, Wie sind solche Bedenken von Anwohnern heute über Councilman DeIorio der Doppelrolle als eine Gemeinde Vertreter und als Bürger angesprochen werden?

Ein weiterer Aspekt der Abstimmung des Stadtrats gegen Frau. Diener – das wurde von niemandem angesprochen – fügt eine weitere Komplikation auf die Frage.

Hätte die Stadtrats-at-large – oder jedes anderes Mitglied des Verbandes – die Aufgaben des Bezirks Historiker unter Bezirk Code überprüft 2-18.3 und. al., es könnte Ursache gewesen, nicht Frau reappoint. Butler in die Position. Die Befugnisse und Pflichten des Historikers wie folgt lauten:

Der Lokalhistoriker hat folgende Befugnisse und Zuständigkeiten haben:

ein. Der Local Historian wird ein historisches Programm durchführen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Sammeln, Erhaltung und Zugänglichmachung Materialien zur Geschichte der Stadt von Roselle Park beziehen. Der Historiker verwahren solche Materialien in einer solchen Art und Weise, wie ihre Erhaltung zu gewährleisten und fordert den Staat Archivar benachrichtigen, New Jersey Historische Kommission, die Union County Local Historian und der Bürgermeister und Rat von irgendwelchen Materialien, die für die Erhaltung erworben werden sollen. Nach dem Ausscheiden aus dem Amt, Local Historian werden alle Materialien und Aufzeichnungen und Berichte in den Besitz seines Nachfolgers umblättern, wenn dann ernannt, oder den Verwaltungsrat, bis ein Nachfolger ernannt wird.

b. Das Local Historian erstellt jährlich einen Bericht an den Bürgermeister und Stadtrat macht unter Angabe das alle Arbeiten im nächsten Jahr erreicht. Der Historiker wird eine Kopie dieser Bericht an die New Jersey Historische Kommission übertragen. Des Weiteren, Der Historiker wird mit dem New Jersey Historische Kommission für die Zwecke der Durchführung eines historischen Programm für die Stadt von Roselle Park konsultieren.

c. Die Local Historian kann Forschung, schreiben und verursacht eine Geschichte der Stadt von Roselle Park veröffentlicht zu haben und kann geeignete historische Materialien zur Veröffentlichung empfohlen.

d. Der Local Historian kann eine Zeichen Kommission unterstützen, sowie den Bürgermeister und Rat beraten, über den Erwerb, Verwaltung, benutzen, und die Anordnung jeder Sehenswürdigkeit oder historische Stätte, einschließlich solcher Orte in seiner Zuständigkeit, die in der New Jersey Register of Historic Places aufgenommen werden. Eine solche Beratung kann auf die historische Stätte Abschnitt eingerichtet werden, Abteilung für Umweltschutz.

e. Der Lokalhistoriker soll in Projekte des Gedenkens helfen, einschließlich der Errichtung von Denkmälern, historischer Marker, und Hinweisschilder.

f. Der Local Historian wird führt auch solche Aufgaben, wie vom Bürgermeister und der Rat zu ihm zugewiesen werden.

Telefongespräche in die New Jersey Historische Kommission und Open Public Records Act (OPRA) Anfragen ergeben, dass Frau. Butler hat nicht einen jährlichen Bericht an das oberste Organ noch der NJ Historical Commission eingereicht als im Bezirk Code 2-18.3.b skizzierte. Auch, die Büro der Staatskommission hat keine Aufzeichnung der Anhörung aus dem Bezirk Historiker auf ein Programm für Roselle Park Umsetzung, die unter dem gleichen Abschnitt ist. Die staatliche Kommission hat auch keine Aufzeichnung der Mitteilung von Frau. Butler auf Materialien, die unter 2-18.3.a sollte für die Erhaltung erworben werden. Es gab keine Halle veröffentlichte Material noch Empfehlung aktenkundig bei Roselle Park des Bezirks, wie unter 2-18.3.c skizzierte.

Schließlich, die Frage, ob Frau. Butler wurde gute Arbeit als Stadtgemeinde Historiker ein gültiges war und – basierend auf den gesetzlich festgelegten Kriterien – eine, die vielleicht wurde in einer formalen Überprüfung eines Historikers Rolle angesprochen könnte eine Möglichkeit zu geben, bestimmte Dinge zu korrigieren. Eine weitere Option zur Verfügung, das Leitungsgremium – einschließlich Councilman DeIorio – hätte Frau nicht wieder zu ernennen. Butler als Historiker aus wichtigem Grunde unter 2-18.3.

Und darin scheint das Problem mit der Stadtgemeinde Historiker Lage zu sein,. Es ist auch mit der historischen Gesellschaft verflochten. Es ist eine einfache und einfache Lösung für das, was die Gemeinde Historiker und die historische Gesellschaft Präsident einzelne Individuen sein, zwei zu haben ist. Das wäre eine Verwechslung zwischen den beiden unterschiedlichen Verantwortlichkeiten entfernen.

Wenn ein solcher Beschluss ist sowohl als Stadtgemeinde Vertreter und einem privaten Wohnsitz einer Person wirkend angewendet werden, es sollte auf der ganzen Linie angewendet werden Ernennungen von Ratsmitglieder in die Ausschüsse als Bewohner einzubeziehen.

Entweder das, oder haben Gemeinde Vertreter explizit sein und immer darauf achten, ihre Rollen in offiziellen und privaten Kapazitäten.

Zahlreiche Anrufe an Frau. Butler für einen Kommentar oder Klärung wurde nicht zurückgegeben.

(HINWEIS*: Der Autor hat für das Roselle Park Kurzfilmfestival mit Joseph DeIorio freiwillig.)