Borough Set To Adopt TNR Verordnung

Von
Veröffentlicht: Februar 9, 2014 @ 2:32 PM EST
Borough Set To Adopt TNR Ordinance thumbnail

Am 6. Februar Bürgermeister & Tagung des Rates, der Dachverband offiziell vorgestellt Verordnung 2397, die Falle-Kastraten-Return der Gemeinde ist (TNR) Programm. The ordinance, officially titled “Ein Genehmigungsverordnung die Managed-Care-Of wilde Katzen im Bezirk Roselle Park”, das Ergebnis der sechsmonatigen Forschungs-und Arbeits, nach Rat-At-Large Carl Hokanson.

Die 14 Abschnitt vorgeschlagenen Gesetzentwurf erlaubt wilde Katze Kolonien in Roselle Park erlaubt aber für Bürgermeister & Rat, um die Anzahl von ihnen beschränken. Die Wertberichtigung der Gründung Kolonien ist auch im Ermessen des Bürgermeisters & Rat.

Einige Punkte der Verordnung sind, dass die Fütterung der wilden Katze Kolonien wird nur zwischen den Stunden erlaubt sein 8 a.m. zu 10 a.m. und diejenigen, die Pflegepersonen solcher Kolonien, wie in der Verordnung angegeben, wird benötigt “eine gründliche Überprüfung, um festzustellen, ob die Pflegeperson hat die Fähigkeit,” ear tip the left ear of a colony cat that has been spayed or neutered. Caregivers will also be responsible to register their colony – auf zehn (10) Katzen – und legt ein “Schadlos” Vereinbarung, sowie Lizenz sicherzustellen,, Tollwutimpfung, Wiederholungsimpfung, and updating the all other health vaccinations of each cat in a colony. Zusätzlich, Pflegekräfte müssen:

  • Geben Sie den Bürgermeister und Rat mit Beschreibung der einzelnen Katze in der Kolonie
  • Kopien der Dokumente zum Nachweis, dass die Katzen geimpft und kastriert / sterilisiert
  • The total number of cats in each colony and gender (falls bekannt)

Alle Jungtiere, die zu einer Kolonie Katzen geboren werden, sind von der Kolonie entfernt werden, nachdem sie entwöhnt und mit Nachweis der ist kastriert / ohne Kosten für die Gemeinde kastriert in feste Häuser platziert.

Das Pflegepersonal muss auch einen schriftlichen Bericht einzureichen an das oberste Organ über den Status der Kolonie, mit Datum, die Anzahl, und Geschlecht aller Katzen in der Kolonie, die Zahl der Katzen, die gestorben sind oder sonst nicht mehr ein Teil der Kolonie während des Jahres; die Zahl der Jungtiere auf die Kolonie Katzen geboren, their disposition and the number of cats placed for adoption or in permanent homes as companion cats along with proof of spay/neuter records.

Caregivers will be required to undergo training in the proper management of a colony as developed by the Animal Control.

Vor allen TNR Aktivitäten, a caregiver must personally notify all neighbors of affected properties within two (2) quadratischen Blöcken des vorgeschlagenen Standort einer Kolonie. Diese Mitteilung muss die Adresse des vorgeschlagenen Kolonie zusammen mit einer unterschriebenen Erklärung, die Nachbarn haben keine Einwände gegen die Katzenkolonie bei der angegebenen Adresse betroffen sind, Nachbarn Name und Anschrift und Unterschrift. Obwohl nicht erwähnt wurde, wie viele Nachbarn müssen zustimmen (unanimously or by a majority), eine Kopie der Kündigung muss an den Bürgermeister und den Rat zur förmlichen Genehmigung vor der Gründung einer Kolonie vorgestellt.

Jede Katze in einer Kolonie ist jährlich registriert werden, und obwohl keine Erwähnung der Zahlung, nach dem Borough Clerk, zu dieser Zeit eine Zahlung $10 muss für jede Katze bereitgestellt werden, obwohl Rat-At-Large Hokanson festgestellt, dass bestimmte Faktoren könnte vielleicht in Betracht hinsichtlich der Zahlung genommen werden.

Die Verordnung enthält zwei separate Abschnitte, die sich mit Verletzungen und Strafen – Abschnitt 8 und Abschnitt 14. Der erste Abschnitt bindet Verletzungen aktuellen Animal Control Borough-Code, Abschnitt 8-11.8 (Verletzung und Sanktionen, Füttern Verboten und Tier Nuisances) die einen feinen nicht zu überschreiten Mandate $100.00 für jeden Tag, die Verletzung weiter. Der zweite Abschnitt – Abschnitt 14 – besagt, dass es eine Geldstrafe sein $1, 000.00 oder einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als 90 Tage, oder beides für jeden Tag eine Verletzung auftritt.

Stadtrat-At-Large Carl Hokanson räumte ein, dass die vorgeschlagene Verordnung ist ein erster Schritt, um wilde Katzen in der Gemeinde, Angabe, “Es ist neu. Wir sind wahrscheinlich ein wenig Feintuning zu tun haben. Muss ich alle Antworten? Nicht, aber es ist ein Schritt menschlicher zu sein in der richtigen Vorwärtsrichtung. Hoffentlich, mit Eingangs-und ein wenig Feintuning Dinge, in der Lage zu trainieren.”

Die Verordnung wird voraussichtlich auf und am 20. Februar Bürgermeister gewählt zu werden Recht werden & Tagung des Rates. Während der zweiten Lesung der Verordnung in dieser Sitzung, Bewohner und / oder andere Interessierte in der Lage, Punkte des Gesetzentwurfs im Rahmen einer öffentlichen Anhörung befassen, das keine Zeitbegrenzung pro Person gesprochen hat.

Eine Kopie des vollständigen Verordnung ist unten zum Betrachten / Drucken / Download.

Sehen Sie dieses Dokument auf Scribd