2018 RP Wahlbeteiligung 9. In der Grafschaft Niedrigste

2018 RP Voter Turnout 9th Lowest In Countythumbnail
Von
Veröffentlicht: November 23, 2018 @ 6:00 PM EST

Mit den Wahlergebnissen am vergangenen Freitag zertifiziert, die Grafschaft veröffentlicht Zahlen mit denen, die in diesem Monat gestimmt früher. Union County Daten zeigten, dass die aus 8,578 registrierten Wähler in Roselle Park, 4,835 Es wurde gezeigt, in diesem Jahr einen Stimmzettel am Wahltag geworfen haben – etwa 56%.

In Bezug auf die anderen 20 Gemeinden in Union County, Roselle Park Platz 13 aus 21 – mit nur Elizabeth, Hang, Kenilworth, Linde, Plainfield, Rahway, Roselle, und mit Winfield einen niedrigeren Prozentsatz der registrierten tatsächlich stimmen getan zu haben, so in diesem Jahr.

Gemeinde
Registered
Voters
Ballots
Werfen
Turnout
(%)
Hang
5,360
3,630
67.7%
Berkely Heights
9,976
6,703
67.2%
Cranford
17,742
11,900
67.1%
Fanwood
5,733
3,818
66.6%
Garwood
3,112
2,062
66.3%
New Providence
9,206
6,054
65.8%
Gipfel
15,767
10,302
65.3%
Westfield
23,217
15,035
64.8%
Scotch Plains
18,087
11,409
63.1%
Springfield field~~POS=HEADCOMP
12,113
7,385
61.0%
Clark
11,665
7,002
60.0%
Union Township
37,665
21,291
56.5%
Roselle Park
8,578
4,835
56.4%
Winfield
1,066
598
56.1%
Kenilworth
5,475
2,987
54.6%
Rahway
18,311
9,756
53.3%
Hang
14,094
7,466
53.0%
Roselle
13,702
7,132
52.1%
Linde
25,930
13,436
51.8%
Plainfield
23,429
12,103
51.7%
Elizabeth
57,879
23,830
41.2%

Nur 4% von denen, die für die Bürgermeister nicht stimmen gestimmt. Insgesamt waren 4,647 Wähler, die Stimmzettel für den Kopf des Bezirks gegossen, die Joseph Signorello III gewählt 54% der bürgermeisterlichen Stimmen.

Candidate
Votes
%
Joseph Signorello III
2,529
54.42%
William Fahoury
1,261
27.14%
Carl Hokanson
852
18.33%
Personal Choice
5
0.11%
TOTAL
4,647
100%

In der zweiten Station, 64% von 1,802 Wahlberechtigte ihre Stimme für ihre Mündel Vertreter mit etabliertem Joseph Petrosky bekommen 3 Von je 5 Stimmt er seine Position behalten haben. 10% von Menschen, die gestimmt hat keinen Gemeinderat Vertreter wählen.

Candidate
Votes
%
Joseph Petrosky
644
61.10%
Richard Graves
407
38.61%
Personal Choice
3
0.29%
TOTAL
1,054
100%

Die fünfte Station hatte eine niedrigere Wahlbeteiligung Prozentsatz mit nur 53% des 1,886 Wähler stimmen für ihre 5. Gemeinderat Vertreter. Newcomer Robert Mathieu wurde durch ein Verhältnis zu der Position gewählt von 3 to 2.

Candidate
Votes
%
Robert Mathieu
562
61.7%
Thomas 'Thos' Shipley
349
38.3%
Personal Choice
0
0.0%
TOTAL
911
100%

Abbau der Stationen, die Mehrheit der registrierten Wähler sind in der 5. Station, aber sie hatten die zweitniedrigste Wahlbeteiligung. Die zweite Station war die zweitgrößte Zahl der registrierten Wähler (1,802) und die höchste Wahlbeteiligung (1,160).

Ward
Registered
Voters
Ballots
Werfen
Turnout
(%)
1st Ward
1,677
951
56.7%
2nd Ward
1,802
1,160
64.4%
3rd Ward
1,628
928
57.0%
4th Ward
1,585
792
50.0%
5th Ward
1,886
1,004
53.2%
TOTAL
8,578
4,835
56.4%

Auch mit der geringeren Beteiligung als umliegenden Gemeinden, historische Daten zeigen, dass in diesem Jahr die 5.e höchste Wahlbeteiligung in einem nicht-Präsidentschaftswahljahr in den letzten war 35 Jahre * und die höchste Wahlbeteiligung – für wieder ein nicht-Präsidentschaftswahljahr – seit 1995.

Year
Registered
Voters
Ballots
Werfen
Turnout
(%)
1993
6,756
4,594
68.0%
1989
6,708
4,494
67.0%
1994
7,015
4,630
66.0%
1990
6,596
4,261
64.6%
2018
8,578
4,829
56.3%
1985
7,310
4,094
56.0%
1987
6,491
3,596
55.4%
1997
7,620
4,214
55.3%
2006
7,482
4,066
54.3%
1983
7,351
3,918
53.3%
1986
7,011
3,737
53.3%
2005
7,338
3,682
50.2%
2002
7,341
3,680
50.1%
1991
6,575
3,222
49.0%
1998
7,685
3,597
46.8%
2010
7,792
3,542
45.5%
2009
7,711
3,455
44.8%
2014
7,881
3,277
41.6%
2017
8,344
3,249
38.9%
2013
7,676
2,923
38.1%
1999
7,281
2,577
35.4%
1995
6,923
2,215
32.0%
2007
7,140
2,240
31.4%
2003
7,373
1,966
26.7%
2011
7,532
1,756
23.3%
2015
7,877
1,671
21.2%

Für alle Jahre seit 1983*, die höchste Wahlbeteiligung in der Stadtgemeinde war die 1992 Wahl, bei 85%.

Year
Registered
Voters
Ballots
Coast
Turnout
(%)
1992
7,024
5,970
85.0%
1988
6,932
5,663
81.7%
1984
7,720
6,292
81.5%
2008
7,953
5,759
72.4%
2004
7,733
5,443
70.4%
1996
7,417
5,110
68.9%
2016
8,370
5,750
68.7%
1993
6,756
4,594
68.0%
2000
7,668
5,209
67.9%
1989
6,708
4,494
67.0%
1994
7,015
4,630
66.0%
2012
7,841
5,117
65.3%
1990
6,596
4,261
64.6%
2018
8,578
4,829
56.3%
1985
7,310
4,094
56.0%
1987
6,491
3,596
55.4%
1997
7,620
4,214
55.3%
2006
7,482
4,066
54.3%
1983
7,351
3,918
53.3%
1986
7,011
3,737
53.3%
2005
7,338
3,682
50.2%
2002
7,341
3,680
50.1%
1991
6,575
3,222
49.0%
1998
7,685
3,597
46.8%
2010
7,792
3,542
45.5%
2009
7,711
3,455
44.8%
2014
7,881
3,277
41.6%
2017
8,344
3,249
38.9%
2013
7,676
2,923
38.1%
1999
7,281
2,577
35.4%
1995
6,923
2,215
32.0%
2007
7,140
2,240
31.4%
2003
7,373
1,966
26.7%
2011
7,532
1,756
23.3%
2015
7,877
1,671
21.2%

*Voter-Daten waren nicht verfügbar für 2001

Vielleicht eines Tages, mehr als nur ein wenig mehr als einer von zwei Wählern werden fünf Minuten in Anspruch nehmen, eine Hand haben bei der Entscheidung, die sie in ihrer Gemeinde vertreten und in ihrer Gemeinde. Das ist nicht zu viel zu hoffen, insbesondere in einer Ein-Platz-Meile der Stadt.